• Grey Facebook Icon
  • Grey Instagram Icon

© 2019 by atelier 8048

PREISE

Transparenz ist mir sehr wichtig. Deshalb achte ich bei der Preisberechnung darauf, dass alle Kostenpunkte einzeln einsehbar und das Total für die Kundinnen und Kunden somit nachvollziehbar ist.

 

Das Total setzt sich in der Regel zusammen aus (1) dem Aufwand, der für das Design der Papeterie anfällt. Hinzu kommen (2) Material- und (3) Druckkosten. Allenfalls noch (4) Zusatzkosten, bspw. wenn bei der Fertigstellung der Papeterie Handarbeitsschritte nötig oder weitere Leistungen gefragt sind. Im Folgenden eine Übersicht über die wesentlichen preisbestimmenden Faktoren.

Preiszusammensetzung

(1) Design

  • nach Aufwand in Anzahl investierter Arbeitsstunden (dabei spielt die Anzahl benötigter Exemplare keine Rolle – der Aufwand für die Gestaltung bleibt derselbe)

  • Anzahl und Umfang der einzelnen Dokumente

  • Anzahl der Versionen: bspw. mehrere Textversionen bei geteilter Festgesellschaft

 

(2) Material

  • Wahl des Papiers: bspw. herkömmliches Papier, Transparentpapier, Büttenpapier etc.

  • Grösse der Karte: bspw. A6 oder A5

  • Format der Karte: bspw. einfache Karte, Klappkarte, Booklet etc.

  • Weiteres Material wie Schleifen, Ösen, Siegelwachs, Stempel etc.

  • Anzahl benötigter Exemplare

 

(3) Druck

  • Wahl des Druckverfahren: bspw. Digitaldruck (schwarz-weiss oder Farbe), Foliendruck, Prägung, Siebdruck, Risodruck etc.

  • Anzahl benötigter Exemplare

 

(4) Zusatzleistungen

  • Handarbeitsschritte: bspw. Anbringen von Prägetextband / Goldränder / Öse / Schleife / Anhänger / Siegel / Prägung, Reissen von Büttenpapier etc.

  • Gestaltung personalisierter Briefmarke

  • Übernahme Postversand gemäss Adressliste

 

Unverbindliche Preisbeispiele folgen…

Preisreduktion

  • bei Set-Anfertigungen im selben Design (bspw. Hochzeits-Set: Save-the-Date-Karten / Einladungen / Antwortkarten / Tisch-, Menu- und Dankeskarten)

  • bei Verwendung bereits bestehender Designs